1. BENETEAU
  2. Newsroom
  3. Tests und Auszeichnungen
  4. Das Institut Français du Design zeichnet das Sea Drive Concept aus

Das Institut Français du Design zeichnet das Sea Drive Concept aus

PEUGEOT und BENETEAU erhalten die JANUS-Auszeichnung der Zukunftsforschung 2018

Am 17. Dezember 2018 fand die Verleihung der renommierten JANUS-Auszeichnung am Quai D’Orsay in Paris statt. Der JANUS wird seit 65 Jahren vom Institut Français du Design an innovative Projekte vergeben. Die Jury, bestehend aus 50 unabhängigen Experten, bewertet die Ausführung der Projekte nach fünf Kriterien: Wirtschaftlichkeit, Ästhetik, Ergonomie, ethische Gesichtspunkte und hervorgerufene Emotionen. 

Anne-Sargueil, Vorsitzende des Institut Français du Design und Veranstaltungsleiterin, hat die Preisverleihung mit knapp 70 Preisträgern zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht.

Das Sea Drive Concept, ein innovativer Steuerstand entwickelt vom PEUGEOT Design Lab für BENETEAU, hat den JANUS für Strategie gewonnen. Die Jury lobte die Ergonomie und die schlichte Eleganz des Steuerstands, dessen Entwickler sich vom PEUGEOT i-Cockpit® inspirieren ließen, sowie die von BENETEAU entwickelte interaktive Ship-Control®-Technologie. Hervorgehoben wurde außerdem die Zusammenarbeit zwischen Kraftfahrzeug- und Bootsdesignern, die zusammen den Grundstein für neuartige Steuerstände in der Seefahrt gelegt haben.

Luca Brancaleon, Geschäftsführer von BENETEAU, gab daraufhin bekannt: 

Wir sind sehr stolz darauf, den JANUS überreicht bekommen zu haben. Er würdigt die gute Zusammenarbeit zwischen BENETEAU und PEUGEOT im Dienste des Wassersports. Das Konzept vereint die jeweiligen Herzensprojekte der beiden Unternehmen: Das Sea Drive Concept® verbindet die Ship-Control®-Technologie von BENETEAU mit der herausragenden Ergonomie des PEUGEOT i-Cockpit®. 

Ausgerüstet mit der Ship-Control-Technologie sind die GT50 und die Swift Trawler 47.