1. BENETEAU
  2. Newsroom
  3. Neuigkeiten Wassersport
  4. Ahoy : Abfahrt aus dem Hafen von Saint Gilles Croix de Vie

Ahoy : Abfahrt aus dem Hafen von Saint Gilles Croix de Vie

Am Sonntag, dem 15. September 2019, um 17.30 Uhr verließ die Mannschaft der AHOY, bestehend aus Thibaud, Romain, Jérémy und Alexandre, den Hafen von Saint Gilles Croix de Vie. Der Abschied von Familie und Sponsoren war emotional. Es erwartet die vier eine Reise über den Atlantik, eine Reise mit starker Botschaft, die die Öffentlichkeit für die Organspende sensibilisieren will.

Alexandre ist selbst von Mukoviszidose betroffen, erhielt 2017 eine Transplantation und möchte mit der Reise zeigen, dass nichts unmöglich ist, selbst mit Handicap. Bis vor ein paar Monaten hatte der junge Mann noch nie einen Fuß an Bord eines Bootes gesetzt, aber nach einigen Wochen der Vorbereitung konnte er es jetzt kaum erwarten, in Begleitung seiner drei Freunde endlich die Segel zu hissen.

Am Vorabend der Abreise feierten 400 Personen den Abschied der vier Seefahrer im Hafen Port la Vie. Seemannslieder und Sardinen vom Grill trugen ihren Teil dazu bei, dass es dabei sehr herzlich und gesellig zuging und man sich angeregt unterhielt. 

Am nächsten Tag taufte der ortsansässige Priester die Oceanis 411, es wurden Reden gehalten und es wurde den Sponsoren gedankt und schließlich stach die AHOY in See, begleitet von einer ganzen Reihe weiterer Boote, um sie zu verabschieden, darunter das der Seenotrettung (SNSM). 

Aktuell befindet sich das Team in La Rochelle und wartet auf Wetterverhältnisse, die eine Weiterfahrt nach Spanien durch die Biskaya möglich machen.

 

Veröffentlicht am 24.09.2019
Teilen