1. BENETEAU
  2. Newsroom
  3. Neuigkeiten Wassersport
  4. Stéphane Mifsud : Spannung an Bord seiner Oceanis 55.1

Stéphane Mifsud : Spannung an Bord seiner Oceanis 55.1

Stéphane Mifsud ist mit 11’35’’ seit 2009 Weltrekordhalter im Apnoetauchen und erkundet seit er denken kann die großen Tiefen der Meere. Im Wasser ist er vollkommen in seinem Element. Seit zwanzig Jahren erlebt er nun aber, wie der Meeresboden zerstört wird und das Ökosystem immer weiter aus dem Gleichgewicht gerät.

2015 hat er deshalb das Programm "Odyssée Bleue" ins Leben gerufen. Dabei erarbeitet er mit Wissenschaftlern, Sportlern und Menschen aus dem sozial-ökonomischen Gebiet Veranstaltungen an Bord seiner Segelyacht Oceanis 45, um Menschen aufzuklären und für die Problematik zu sensibilisieren.

Anfang 2019 hat Stéphane MIFSUD eine weitere Herausforderung angetreten, diesmal auf seinem neuen Segler, einer Oceanis 55.1 : Er überquert das Mittelmeer und den Atlantik im Alleingang. Vor ihm liegen damit 60 Tage Abenteuer und Entdeckung, ganz auf sich allein gestellt. Ziel ist es, den Bewohnern der Antillen knapp eine Tonne Tauchausrüstung spenden zu können, damit die Säuberungsaktionen des Meeres auszubauen und die Menschen weiter für einen guten Umgang mit der Natur zu sensibilisieren.

Verfolgen sie Stéphanes Route in Echtzeit 

Stéphane MIFSUD auf Facebook folgen