fbpx AHOY: Feier zur Schiffstaufe an Bord des Dreimasters BELEM BENETEAU
  1. BENETEAU
  2. Newsroom
  3. Neuigkeiten Wassersport
  4. Ahoy: Feier zur Schiffstaufe an Bord des Dreimasters BELEM

Ahoy: Feier zur Schiffstaufe an Bord des Dreimasters BELEM

#spreading hope

Im September machen sich Alexandre, Thibaud, Romain und Jérémy auf die Reise an Bord ihres Seglers AHOY, einer  Oceanis 411, um den Atlantik zu überqueren. Dazu gibt es einen ganz speziellen Grund: Sie wollen allen Menschen, die unter einer Behinderung, einer Krankheit und speziell an Mukoviszidose leiden, Hoffnung machen.

Alexandre bekam 2017 beide Lungenflügel transplantiert. Mit der Überquerung des Atlantik möchte er zeigen, dass trotz Krankheit frischer Wind in den Segeln möglich ist, und hofft, anderen damit Mut zu machen.

An Bord der beeindruckenden Belem, dem berühmten französischen Dreimaster, hat die Crew zusammen mit Freunden, Familie und Sponsoren am 28. Mai die Taufe der AHOY gefeiert. BENETEAU ist eins der zahlreichen Unternehmen, die die AHOY auf ihrer Reise für den guten Zweck begleiten.

Vorherigen Artikel lesen 

Fotos von der Tauffeier

Die AHOY wird vom Kapitän der Belem getauft.

Jean-François Pape, Director of Communications bei BENETEAU zusammen mit Thibaud, Jérémy, Romain und Alexandre.

Rede von Alexandre während der Feier.

Die Sponsoren des Projekts AHOY gemeinsam auf der Belem

Veröffentlicht am 29.05.2019
Teilen