1. BENETEAU
  2. Newsroom
  3. Neuigkeiten Wassersport
  4. Die zukünftigen Skipper der ersten Figaro-3-Modelle auf der Nautic in Paris

Die zukünftigen Skipper der ersten Figaro-3-Modelle auf der Nautic in Paris

Am Samstag, dem 8. Dezember 2018, versammelten sich am BENETEAU Segelyacht-Messestand mehr als 40 Skipper und zukünftige Bootsbesitzer, um per Los die Modellnummer ihrer BENETEAU Figaro 3 zu ziehen!

Viele zukünftige Figaro-3-Besitzer waren der Einladung nachgekommen, am Eröffnungstag der Pariser Bootsmesse Nautic per Tombola die Modellnummer ihres Monotypebootes zu ziehen. Die Verlosung sorgte für reges Interesse beim Publikum.  

« Die Nummer 1 bis 5 wurden exportiert, wobei die Nummer 1 dem Prototyp zugeteilt wurde. Die Boote, die nun alle bis Ende Januar ausgeliefert werden, tragen die Nummern 6 bis 51. Danach wird alle vier Tage ein weiteres Boot ausgeliefert werden », erklärt Luc Jouessel, Marketing-Produktmanager bei BENETEAU Segelsport.

Schon rund 50 BENETEAU Figaro-3-Modelle haben die Werft BENETEAU Racing Division von Cheviré in der Nähe der bretonischen Stadt Nantes verlassen. Sie werden schon Anfang Januar an die neuen Besitzer geliefert werden.

Unter den Käufern sind junge Skipper des Solitaire-Rennens sowie Renngrößen wie Michel Desjoyeaux, Franck Cammas, Armel Le Cleac’h und Alain Gautier.  

Auf dass 2019 ein gutes Segeljahr werde!

Luc Joessel während der Losziehung der Modellnummer der BENETEAU Figaro 3.

Veröffentlicht am 20.12.2018
Teilen