Aktuelles

Die Rolex Sydney Hobart 2016

05-01-2017

First als Symbol für die ersten Plätze des Podiums.

Die Rolex Sydney Hobart 2016

Die in der südlichen Hemisphäre sehr beliebte Rolex Sydney Hobart ist eine der wichtigsten Offshore-Regatten weltweit. Der von der Presse sehr belegte Startschuss dieses legendären Rennens wurde am vergangenen 26. Dezember gegeben. Diese vom Cruising Yacht Club of Australia organisierte australische Regatta wurde über 4 Tage abgehalten. Die Preisverleihung fand am 1. Januar im Grand Chancellor Hotel in Hobart statt.

Erneut haben die First wie auch in den vergangenen Jahren in IRC 3 die ersten 3 Plätze ergattert. 5 weitere First waren auf den 10 ersten Plätzen zu finden.

Herzlichen Glückwunsch an die 4 ersten der Rangliste:

„Bravo“, die First 40 von Robert Robertson. Herr Robertson - auch Robbo genannt - ist oft auf dem Podium der Rolex Sydney Hobart anzufinden. Genauer gesagt, hatte er bereits in seiner Kategorie mit einer anderen First 40 „Lunchtime Legend“ gewonnen.

„Black Sheep“, die First 45 von Derek und Martin Sheppard.

„Ariel“, die First 40 von Ron Forster.

„Wicked“, die First 40 von Mike Welsh.

Wir gratulieren ebenfalls den anderen First 47.7 und First 40.7.

Diese beeindruckende Siegerliste der First steht für das Vertrauen, das in die Beneteau-Boote gesetzt wird, um dieses beeinflussende Rennen zu bestreiten, das für besonders schwere und anspruchsvolle Bedingungen steht.

Zu den Ergebnissen

Zum Startvideo

Zum Video der Preisverleihung